Die Diagnose Multiple Sklerose verändert sein ganzes Leben

Der erkrankte Marco Dorer aus Schonach hat seine Höhen und Tiefen jetzt in einem Buch verarbeitet.



Schonach – Ein harter Schlag war das für Marco Dorer im Jahr 2008. Der heute 34-jährige Schonacher hatte damals gerade sein Studium als Wirtschaftsingenieur, Fachrichtung Maschinenbau, in Konstanz abgeschlossen, als ihm die Ärzte eröffneten, dass er an Multipler Sklerose erkrankt sei. Eine Diagnose die sein ganzes Leben umwarf und ihn in eine tiefe Krise stürzte. Seinen Job verlor er, über 100 Bewerbungen liefen ins Leere.

Plötzlich hatte er eine massive finanzielle Krise, einige Todesfälle in der Familie und dazu noch eine schwere Krankheit. Das alles stürzte ihn in eine schwere Depression bis hin zur Suizid-Gefahr. Doch er kriegte irgendwie die Kurve. Was ihn damals vom letzten Ausweg abhielt, vermag er heute nicht mehr zu sagen.

Auf jeden Fall rappelte er sich auf und fasste den Entschluss, nach Südamerika zu reisen. Knapp zwölf Monate lang war er ganz alleine rund 12 000 Kilometer zu Fuß und mit dem Bus unterwegs, erlebte zahlreiche Abenteuer und kann von vielen schönen Erlebnissen berichten. Unter anderem bereiste er Brasilien, Uruguay, Argentinien, Ecuador und Kolumbien. Er lernte während der Zeit unterwegs auch Spanisch.

Die Reise half ihm, Humor und Lebenswillen wiederzufinden, der Kopf war wieder oben und er voller Tatendrang. Und er hörte nicht nur einmal, dass man über seine Geschichte ein Buch schreiben sollte. Doch das tat er erst einmal ab, das erschien ihm dann doch zu weit hergeholt.

Nach der langen Reise begann er seine Ausbildung zum Gesundheitsberater und veröffentlichte in zwei Gesundheitsmagazinen Berichte über seine Reise. Und er bekam auch Kontakt zu Mathias Jung, Autor zahlreicher Artikel und Bücher. Dieser erfuhr von seiner Geschichte und riet Dorer dazu, tatsächlich seine ganze Geschichte in einem Buch zu erzählen. Das gab den Ausschlag und Dorer machte sich ans Werk.

Ein knappes Jahr schrieb er seine Geschichte auf und suchte dann einen Verlag, der zur Veröffentlichung bereit war. Durch einen Zufall fand er auch einen kleinen Verlag in Schweinfurt, Kontakt zu einem Lektor kam ebenfalls durch seine Ausbildung als Gesundheitsberater zustande.

Nun geht es für Marco Dorer in die spannende Phase, nach Abschluss des Lektorats erscheint nun sein Buch mit dem Titel "Meine Lebensreise mit MS". „Ich hoffe“, so Dorer, „dass ich damit vielen Leuten, die ebenfalls betroffen sind, vielleicht etwas Mut machen kann“. Aber nicht nur für die dürfte das Buch interessant sein, auch für Südamerika-Fans dürfte das ein spannendes Werk werden. Das Buch wird ganz aktuell auch auf der Buchmesse in Leipzig, die noch bis 26. März stattfindet, vorgestellt.

Weitere Informationen zum Buch: "Meine Lebensreise mit MS", ISBN: 978-3-95632-397-3, www.wiesenburgverlag.de und in der Buchhandlung Schönenberger in Triberg

Südkurier online


Weitere Infos über Marco auf www.marco-dorer.de

Wer ist online

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland